Labor- & Rohröfen

Muffelöfen

Klapptr-LE6-11.png
Nabertherm LE6/11 Klapptür
Hubtr-LT5-12.png
Nabertherm LT5/12 Hubtür

L 1/12 - LT 40/12


Für den täglichen Einsatz im Labor sind die Muffelöfen L 1/12 - LT 40/12 die richtige Wahl. Die exzellente Verarbeitung, das moderne gute Design und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zeichnen diese Modellreihe aus. Die Muffelöfen sind wahlweise und ohne Aufpreis mit Klapptür oder Hubtür lieferbar.

  • Tmax 1100 °C oder 1200 °C
  • Beheizung von zwei Seiten durch keramische Heizplatten (Beheizung von drei Seiten bei Muffelöfen L 24/11 - LT 40/12)
  • Keramische Heizplatten mit integriertem Heizdraht, spritz- und abgasgeschützt, einfach auszuwechseln
  • Isolierung aus nicht klassifiziertem Fasermaterial
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Doppelwandiges Gehäuse für niedrige Außentemperaturen und hohe Stabilität
  • Wahlweise mit Klapptür (L), die als Ablage genutzt werden kann, oder ohne Aufpreis mit Hubtür (LT), wobei die heiße Seite vom Bediener abgewendet ist
  • Regelbare Zuluftöffnung in der Tür (siehe Abbildung)
  • Abluftöffnung in der Ofenrückwand
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Abzugskamin, Abzugskamin mit Ventilator oder Katalysator (außer L1)
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Schutzgasanschluss zum Spülen des Ofens mit nicht brennbaren Schutz- oder Reaktionsgasen
  • Manuelles oder automatisches Begasungssystem
  • Prozesssteuerung und Dokumentation über Controltherm MV-Softwarepaket
Klapptür L 1/12 - LT 40/12

Modell

Tmax

Innenabmessungen in mm

Volumen

Außenabmessungen in mm

Anschluss-

Elektrischer

Gewicht

Minuten

Klapptür

°C

b

t

h

in l

B

T

H

wert/kW

Anschluss*

in kg

bis Tmax2

L 3/11

1100

160

140

100

3

380

370

420

1,2

1phasig

20

60

L 5/11

1100

200

170

130

5

440

470

520

2,4

1phasig

35

60

L 9/11

1100

230

240

170

9

480

550

570

3,0

1phasig

45

75

L 15/11

1100

230

340

170

15

480

650

570

3,5

1phasig

55

90

L 24/11

1100

280

340

250

24

560

660

650

4,5

3phasig

75

95

L 40/11

1100

320

490

250

40

600

790

650

6,0

3phasig

95

95

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

L 1/12

1200

90

115

110

1

250

265

340

1,5

1phasig

10

25

L 3/12

1200

160

140

100

3

380

370

420

1,2

1phasig

20

75

L 5/12

1200

200

170

130

5

440

470

520

2,4

1phasig

35

75

L 9/12

1200

230

240

170

9

480

550

570

3,0

1phasig

45

90

L 15/12

1200

230

340

170

15

480

650

570

3,5

1phasig

55

105

L 24/12

1200

280

340

250

24

560

660

650

4,5

3phasig

75

110

L 40/12

1200

320

490

250

40

600

790

650

6,0

3phasig

95

110

Hubtür L 1/12 - LT 40/12

Modell

Tmax

Innenabmessungen in mm

Volumen

Außenabmessungen in mm

Anschluss-

Elektrischer

Gewicht

Minuten

Hubtür

°C

b

t

h

in l

B

T

H1

wert/kW

Anschluss*

in kg

bis Tmax2

LT 3/11

1100

160

140

100

3

380

370

420+165

1,2

1phasig

20

60

LT 5/11

1100

200

170

130

5

440

470

520+220

2,4

1phasig

35

60

LT 9/11

1100

230

240

170

9

480

550

570+290

3,0

1phasig

45

75

LT 15/11

1100

230

340

170

15

480

650

570+290

3,5

1phasig

55

90

LT 24/11

1100

280

340

250

24

560

660

650+335

4,5

3phasig

75

95

LT 40/11

1100

320

490

250

40

600

790

650+335

6,0

3phasig

95

95

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LT 3/12

1200

160

140

100

3

380

370

420+165

1,2

1phasig

20

75

LT 5/12

1200

200

170

130

5

440

470

520+220

2,4

1phasig

35

75

LT 9/12

1200

230

240

170

9

480

550

570+290

3,0

1phasig

45

90

LT 15/12

1200

230

340

170

15

480

650

570+290

3,5

1phasig

55

105

LT 24/12

1200

280

340

250

24

560

660

650+335

4,5

3phasig

75

110

LT 40/12

1200

320

490

250

40

600

790

650+335

6,0

3phasig

95

110

1Inkl. geöffneter Hubtür *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
2bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE

Kompakte Vorwärmöfen

LE1-11.png
Nabertherm LE1/11
LE 1/11 - LE 14/11

Die kompakten Vorwärmöfen sind der perfekte Partner für das Dentallabor und überzeugen durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Sie zeichnen sich durch sehr schnelle Aufheizzeiten und ein attraktives Design aus. Qualitätseigenschaften wie das doppelwandige Edelstahlgehäuse, die kompakte, leichte Ausführung und die Heizelemente in Quarzglasrohren machen diesen Vorwärmofen zum richtigen Partner für ihre Dentalanwendungen.

  • Tmax 1100  °C, Arbeitstemperatur 1050  °C
  • Beheizung von zwei Seiten durch Heizelemente in Quarzglasrohren
  • Wartungsfreundlicher Austausch von Heizelementen und Isolierung
  • Isolierung aus nicht klassifiziertem Fasermaterial
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Doppelwandiges Gehäuse für niedrige Außentemperaturen und hohe Stabilität
  • Klapptür, die auch als Ablage genutzt werden kann
  • Abluftöffnung in der Rückwand
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Kompakte Abmaße und geringes Gewicht
  • Controller R7
  • NTLog für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
  • Controller platzsparend unter der Tür
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Abzugskamin, Abzugskamin mit Ventilator oder Katalysator (außer LE 1 und LE 2). Für das Ausbrennen von Muffeln und bei Speed-Einbettmassen empfehlen wir die Nutzung eines Katalysators.
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Schutzgasanschluss für nicht brennbare Schutz- oder Reaktionsgase
  • Manuelles Begasungssystem
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
LE 1/11 - LE 14/11
Modell Tmax Innenabmessungen in mm Volumen Außenabmessungen in mm Anschluss- Elektrischer Gewicht Minuten
  °C b t h in l B T H wert/kW Anschluss* in kg bis Tmax1
LE 1/11 1100 90 115 110 1 290 280 410 1,5 1phasig 10 10
LE 2/11 1100 110 180 110 2 330 385 410 1,8 1phasig 10 25
LE 6/11 1100 170 200 170 6 390 435 470 1,8 1phasig 18 35
LE 14/11 1100 220 300 220 14 440 435 520 2,9 1phasig 25 40
*Diese Öfen sind erhältlich für die Anschlussspannungen von 110 V - 120 V bzw. 200 V - 240 V, 1/N/PE oder 2/PE
1Bei Anschluss an 230 V, 1/N/PE

Veraschungsöfen

Hubtr-LVT9-11.png
Nabertherm LVT9/11 Hubtür
Klapptr-LV3-11.png
Nabertherm LV3/11 Klapptür
LV 3/11 - LVT 15/11

Speziell zum Veraschen im Labor sind die Veraschungsöfen LV 3/11 - LVT 15/11 einsetzbar. Durch ein spezielles Zuluft- und Abluftsystem wird ein mehr als 6-facher Luftwechsel je Minute erreicht. Die eintretende Luft wird dabei vorgewärmt, so dass eine gute Temperaturgleichmäßigkeit sichergestellt ist.

  • Tmax 1100 °C
  • Beheizung von zwei Seiten
  • Keramische Heizplatten mit integriertem Heizdraht, spritz- und abgasgeschützt, einfach auszuwechseln
  • Mehr als 6-facher Luftwechsel je Minute
  • Gute Temperaturgleichmäßigkeit durch Vorwärmung der eintretenden Luft
  • Isolierung aus nicht klassifiziertem Fasermaterial
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Doppelwandiges Gehäuse für niedrige Außentemperaturen und Stabilität
  • Wahlweise mit Klapptür (L), die als Ablage genutzt werden kann, oder ohne Aufpreis mit Hubtür (LT), wobei die heiße Seite vom Bediener abgewendet ist
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Prozesssteuerung und Dokumentation über Controltherm MV-Softwarepaket
Klapptür LV 3/11 - LVT 15/11
Modell Tmax Innenabmessungen in mm Volumen Außenabmessungen in mm Anschluss- Elektrischer Gewicht Minuten
Klapptür °C b t h in l B T H1 wert/kW Anschluss* in kg bis Tmax2
LV 3/11 1100 160 140 100 3 380 370 750 1,2 1phasig 20 120
LV 5/11 1100 200 170 130 5 440 470 850 2,4 1phasig 35 120
LV 9/11 1100 230 240 170 9 480 550 900 3,0 1phasig 45 120
LV 15/11 1100 230 340 170 15 480 650 900 3,5 1phasig 55 120
Hubtür LV 3/11 - LVT 15/11
Modell Tmax Innenabmessungen in mm Volumen Außenabmessungen in mm Anschluss- Elektrischer Gewicht Minuten
Hubtür °C b t h in l B T H1 wert/kW Anschluss* in kg bis Tmax2
LVT 3/11 1100 160 140 100 3 380 370 750 1,2 1phasig 20 120
LVT 5/11 1100 200 170 130 5 440 470 850 2,4 1phasig 35 120
LVT 9/11 1100 230 240 170 9 480 550 900 3,0 1phasig 45 120
LVT 15/11 1100 230 340 170 15 480 650 900 3,5 1phasig 55 120
1inkl. Abluftrohr (Ø 80 mm) *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
2bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE

Kompakte Rohröfen

RD30-200-11.png
Nabertherm RD 30/200/11
RD 30/200/11 - RD 30/200/13

Die Rohröfen der Baureihe RD überzeugen durch ihr unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis, besonders kompakte Außenabmessungen und ihr geringes Gewicht. Diese Allrounder sind mit einem Arbeitsrohr ausgestattet, welches gleichzeitig als Träger der Heizdrähte dient. Das Arbeitsrohr stellt somit einen Bestandteil der Ofenheizung dar mit dem Vorteil, dass die Rohröfen sehr hohe Aufheizgeschwindigkeiten erreichen. Die Öfen sind für 1100 °C oder 1300 °C lieferbar. Beide Modelle sind für den horizontalen Einsatz konzipiert. Sofern kundenseitig eine Schutzgasatmosphäre gewünscht wird, sollte ein separates Arbeitsrohr inkl. Begasungspaket 1, z.B. aus Quarzglas, in das Arbeitsrohr eingelegt werden.

  • Tmax 1100 °C oder 1300 °C
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Rohrinnendurchmesser von 30 mm, beheizte Länge von 200 mm
  • Arbeitsrohr aus Material C 530 inkl. zwei Faserstopfen als Standard
  • Thermoelement Typ K (1100 °C) oder Typ S (1300 °C)
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Heizdrähte direkt um das Arbeitsrohr gewickelt, dadurch sehr schnelle Aufheizzeiten
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Begasungspaket zum Betrieb unter nicht brennbaren Schutz- oder Reaktionsgasen
RD 30/200/11 - RD 30/200/13
Modell Tmax Außenabmessungen in mm Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Anschluss- Minuten Elektrischer Gewicht
  
°C1 
B 
T 
H innen
/mm Länge
/mm Temperatur +/- 5 K in mm1 wert
/kW bis Tmax2 Anschluss* in 
kg
RD 30/200/11 1100 350 200 350 30 200 65 1,5 20 1phasig 12
RD 30/200/13 1300 350 200 350 30 200 65 1,5 25 1phasig 12
1Angabe außerhalb des Rohres. Differenz zur Temperatur im Rohrinneren bis + 30 K. *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
2bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE

Kompakte Rohröfen einzonig/dreizonig

r50-250-13.png
Nabertherm R 50/250/13 mit Begasungspaket 2
R 50/250/12 - R 170/1000/13, einzonig und dreizonig

Diese kompakten Rohröfen mit integrierter Schalt- und Regelanlage lassen sich für viele Prozesse universal einsetzen. Standardmäßig mit Arbeitsrohr aus Material C 530 und zwei Faserstopfen ausgestattet, überzeugen diese Rohröfen durch ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Tmax 1200 °C oder 1300 °C
  • Einzonige Ausführung als Standard
  • Doppelwandiges Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Rohraußendurchmesser von 50 bis 170 mm, beheizte Längen von 250 bis 1000 mm
  • Arbeitsrohr aus Material C 530 inkl. zwei Faserstopfen als Standard
  • Tmax 1200  °C: Thermoelement Typ N
  • Tmax 1300  °C: Thermoelement Typ S
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Chargenregelung mit Temperaturmessung im Arbeitsrohr und im Ofenraum außerhalb des Rohres
  • Dreizonige Ausführung (ab 500 mm beheizter Länge)
  • Begasungspakete für Schutzgas- und Vakuumbetrieb
  • Prozesssteuerung und Dokumentation über Controltherm MV-Softwarepaket
RD 30/200/11 - RD 30/200/13
Modell Tmax Außenabmessungen in mm Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Rohrlänge Anschluss- Elektrischer Gewicht
          außen Länge Temperatur +/- 5 K in mm3   wert Anschluss*  
  °C3 B1 T H /mm /mm einzonig dreizonig mm /kW   in kg
R 50/250/12 1200 434 340 508 50 250 80 - 450 1,6 1phasig 22
R 50/500/12 1200 670 340 508 50 500 170 250 700 2,34 1phasig 34
R 120/500/12 1200 670 410 578 120 500 170 250 700 6,5 3phasig2 44
R 170/750/12 1200 920 460 628 170 750 250 375 1070 10,0 3phasig2 74
R 170/1000/12 1200 1170 460 628 170 1000 330 500 1400 11,5 3phasig2 89
                         
R 50/250/13 1300 434 340 508 50 250 80 - 450 1,6 1phasig 22
R 50/500/13 1300 670 340 508 50 500 170 250 700 2,34 1phasig 34
R 120/500/13 1300 670 410 578 120 500 170 250 700 6,5 3phasig2 44
R 170/750/13 1300 920 460 628 170 750 250 375 1070 10,0 3phasig2 74
R 170/1000/13 1300 1170 460 628 170 1000 500 500 1400 11,5 3phasig2 89
1ohne Rohr *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
2Heizung nur zwischen zwei Phasen (einzonige Ausführung) 4Werte gelten nur für 1-zonige Ausführung
3Angabe außerhalb des Rohres. Differenz zur Temperatur im Rohrinneren bis + 30 K

Hochtemperatur Rohrofen

rhtc80-230.png
Nabertherm RHTC80/230
RHTC 80-230/15 - RHTC 80-710/15

Diese kompakten Rohröfen mit SiC-Stabbeheizung sowie integrierter Schaltanlage mit Controller sind universell einsetzbar für viele Prozesse. Ein leicht auszuwechselndes Arbeitsrohr sowie die serienmäßig vorhandene Montagemöglichkeit von Zubehör machen sie flexibel einsetzbar für einen weiten Anwendungsbereich. Die hochwertige Faserisolierung ermöglicht kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten, während die parallel zum Arbeitsrohr angeordneten SiC-Heizstäbe eine hervorragende Temperaturgleichmäßigkeit garantieren. Unschlagbar ist das Preis-/Leistungsverhältnis in diesem Temperaturbereich.

  • Tmax 1500 °C
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Hochwertige Faserisolierung
  • Aktive Gehäusekühlung für niedrige Oberflächentemperaturen
  • Thermoelement Typ S
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Vorbereitet für die Montage von Arbeitsrohren mit wassergekühlten Flanschen
  • Keramikrohr in Qualität C 799
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Chargenregelung mit Temperaturmessung im Arbeitsrohr und im Ofenraum außerhalb des Rohres
  • Faserstopfen
  • Rückschlagventil am Gasauslass verhindert Eindringen von Falschluft
  • Arbeitsrohre für den Betrieb mit wassergekühlten Flanschen
  • Anzeige der Temperatur im Arbeitsrohr mit zusätzlichem Thermoelement
  • Alternative Begasungspakete für Schutzgas- und Vakuumbetrieb
RHTC 80-230/15 - RHTC 80-710/15
Modell Tmax Außenabmessungen in mm Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Rohrlänge Anschluss- Elektrischer Gewicht
  
°C3 
B 
T 
H außen/
mm Länge/
mm Temperatur +/- 5 K in mm3 
mm wert/
kW Anschluss* in 
kg
RHTC 80-230/15 1500 600 430 580 80 230 80 600 7,5 3phasig² 50
RHTC 80-450/15 1500 820 430 580 80 450 150 830 11,3 3phasig¹ 70
RHTC 80-710/15 1500 1070 430 580 80 710 235 1080 13,8 3phasig¹ 90
¹Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
²Heizung nur zwischen Phase 1 und dem N-Leiter ³Angabe außerhalb des Rohres. Differenz zur Temperatur im Rohrinneren bis + 30 K.

Hochtemperatur Rohrofen Horizontal/Vertikal

rhtv50-150-17.png
Nabertherm RHTV50/150/17
RHTH 50/150/.. - RHTH 120/600/.., RHTV 50/150/.. - RHTV 120/600/..

Die Hochtemperatur-Rohröfen sind sowohl horizontal (Typ RHTH) als auch vertikal (Typ RHTV) lieferbar. Hochwertige Isoliermaterialien aus vakuumgeformten Faserplatten ermöglichen energiesparenden Betrieb und schnelle Aufheizzeit auf Grund geringer Speicherwärme und Wärmeleitfähigkeit. Durch die Aufrüstung mit verschiedenen Begasungspaketen kann unter nicht brennbaren oder brennbaren Schutz- oder Reaktionsgasen oder im Vakuum gearbeitet werden.

  • Tmax 1600 °C, 1700 °C oder 1800 °C
  • MoSi2-Heizelemente, hängend angeordnet und leicht zu wechseln
  • Isolierung aus vakuumgeformten, keramischen Faserplatten
  • Rechteckiges Außengehäuse mit Schlitzen zur Konvektionskühlung
  • Modelle RHTV mit Wandhalterung
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Keramikarbeitsrohr aus Material C 799 inkl. Faserstopfen zum Betrieb an Luft im Lieferumfang enthalten
  • Thermoelement Typ B
  • Leistungseinheit mit Niederspannungstrafo und Thyristor
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware und mit einstellbarem maximalen Temperaturgradienten als Schutz des Rohres
  • Vom Ofen getrennte Schaltanlage mit Controller im separaten Standschrank
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Chargenregelung mit Temperaturmessung im Arbeitsrohr und im Ofenraum außerhalb des Rohres
  • Anzeige der Temperatur im Arbeitsrohr mit zusätzlichem Thermoelement
  • Gasdichte Flansche für Schutzgas- und Vakuumbetrieb
  • Manuelles oder automatisches Begasungssystem
  • Dreizonige Ausführung zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit (nur RHTH)
  • Rückschlagventil am Gasauslass verhindert Eindringen von Falschluft
  • Stativ für Vertikalbetrieb
Horizontal RHTH 50/150/.. - RHTH 120/600/.., RHTV 50/150/.. - RHTV 120/600/..
Modell Tmax Außenabmessungen in mm Max. Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Rohrlänge Anschluss- Elektrischer Gewicht
Horizontalausführung °C3 B2 T H außen/mm Länge/mm Temperatur +/- 5 K in mm3 mm wert/kW Anschluss* in kg
RHTH 50/150/.. 1600 oder 470 550 640 50 150 50 380 5,4 3phasig1 70
RHTH 80/300/.. 1700 oder 620 550 640 80 300 100 530 9,0 3phasig1 90
RHTH 120/600/.. 1800 920 550 640 120 600 200 830 14,4 3phasig1 110
Vertikal RHTH 50/150/.. - RHTH 120/600/.., RHTV 50/150/.. - RHTV 120/600/..
Modell Tmax Außenabmessungen in mm Max. Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Rohrlänge Anschluss- Elektrischer Gewicht
Vertikalausführung °C3 B T H2 außen/mm Länge/mm Temperatur +/- 5 K in mm3 mm wert/kW Anschluss* in kg
RHTV 50/150/.. 1600 oder 570 650 510 50 150 30 380 5,4 3phasig1 70
RHTV 80/300/.. 1700 oder 570 650 660 80 300 80 530 10,3 3phasig1 90
RHTV 120/600/.. 1800 570 650 960 120 600 170 830 19,0 3phasig1 110
1Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
2ohne Rohr 3Angabe außerhalb des Rohres. Differenz zur Temperatur im Rohrinneren bis - 50 K

Aufklappbare Hochtemperatur Rohrofen Horizontal/Vertikal

rs120-1000-13s.png
Nabertherm RS 120/1000/13S mit gasdichtem Rohr, Chargenregelung und Rückschlagventil am Gasauslass
   
RS 80/300/11 - RS 170/1000/13

Die Rohröfen der Serie RS sind sowohl für den horizontalen als auch für den vertikalen Betrieb einsetzbar. Das aufklappbare Design ermöglicht einen einfachen Wechsel des Arbeitsrohres. So können unterschiedliche Arbeitsrohre (z.B. Arbeitsrohre aus unterschiedlichen Materialien) komfortabel gewechselt werden.

Unter Einsatz vielfältigen Zubehörs lassen sich diese professionellen Rohröfen optimal für Ihren Prozess auslegen. Durch die Aufrüstung mit verschiedenen Begasungspaketen kann unter Schutzgasatmosphäre, Vakuum oder brennbaren Schutz- oder Reaktionsgasen gearbeitet werden. Zur Steuerung des Prozesses sind neben den komfortablen Standard-Controllern auch moderne SPS-Steuerungen einsetzbar.

  • Tmax 1100 °C oder 1300 °C
  • Gehäuse aus Edelstahl-Strukturblechen
  • Tmax 1100 °C: Thermoelement Typ K
  • Tmax 1300 °C: Thermoelement Typ S
  • Für den vertikalen Betrieb mit zusätzlichem Vertikalgestell, spätere Nachrüstung möglich
  • Aufklappbare Ausführung für einfaches Einlegen des Arbeitsrohres
  • Arbeitsrohr aus Material C 530 zum Betrieb an Luft im Lieferumfang enthalten
  • Vom Ofen getrennte Schaltanlage mit Controller im separaten Wand- oder Standschrank
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Chargenregelung mit Temperaturmessung im Arbeitsrohr und im Ofenraum außerhalb des Rohres
  • Anzeige der Temperatur im Arbeitsrohr mit zusätzlichem Thermoelement
  • Verschiedene Begasungspakete (Seite 44) für nicht brennbare oder brennbare Schutz- oder Reaktionsgase und Vakuumbetrieb
  • Dreizonige Ausführung zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit
  • Rückschlagventil am Gasauslass verhindert Eindringen von Falschluft
  • Keramikhalbschale zum Schutz der Heizelemente oder als Auflagefläche für die Chargen
  • Optische Temperaturmessung zur Nutzung als Durchziehofen
  • Stativ für Vertikalbetrieb
  • Untergestell mit integrierter Schaltanlage und Controller
  • Alternative Arbeitsrohre, ausgelegt für Prozessanforderungen
RS 80/300/11 - RS 170/1000/13
Modell Tmax Außenabmessungen3 in mm Max. Rohr-Ø Beheizte Länge konstante Rohrlänge Anschluss- Elektrischer Gewicht
  
°C5 
B2 
T 
H außen/
mm Länge/
mm Temperatur +/- 5 K in mm5 
mm wert/
kW Anschluss* in 
kg
RS 80/300/11 1100 555 475 390 80 300 100 650 1,8 1phasig 80
RS 80/500/11 1100 755 475 390 80 500 170 850 3,4 1phasig 90
RS 80/750/11 1100 1005 475 390 80 750 250 1100 4,6 3phasig4 105
RS 120/500/11 1100 755 525 440 120 500 170 850 4,8 3phasig4 95
RS 120/750/11 1100 1005 525 440 120 750 250 1100 6,3 3phasig1 110
RS 120/1000/11 1100 1255 525 440 120 1000 330 1350 9,0 3phasig1 125
RS 170/750/11 1100 1005 575 490 170 750 250 1100 7,0 6 3phasig1 115
RS 170/1000/11 1100 1255 575 490 170 1000 330 1350 9,0 6 3phasig1 130
                       
RS 80/300/13 1300 555 475 390 80 300 100 650 3,6 1phasig 80
RS 80/500/13 1300 755 475 390 80 500 170 850 6,0 3phasig1 90
RS 80/750/13 1300 1005 475 390 80 750 250 1100 9,3 3phasig1 105
RS 120/500/13 1300 755 525 440 120 500 170 850 7,8 3phasig1 95
RS 120/750/13 1300 1005 525 440 120 750 250 1100 12,6 3phasig1 110
RS 120/1000/13 1300 1255 525 440 120 1000 330 1350 12,6 3phasig1 125
RS 170/750/13 1300 1005 575 490 170 750 250 1100 12,6 3phasig1 115
RS 170/1000/13 1300 1255 575 490 170 1000 330 1350 12,6 3phasig1 130
1Heizung nur zwischen zwei Phasen 4Heizung nur zwischen Phase 1 und dem N-Leiter
2ohne Rohr 5Angabe außerhalb des Rohres. Differenz zur Temperatur im Rohrinneren bis + 30 K.
3Außenabmessungen für Vertikalbetrieb auf Anfrage 6Werte gelten nur für 1-zonige Ausführung
*Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60
Der Produktkatalog zum herunterladen!


Kontaktformular

Bildtext
Kontaktieren Sie mich via:

Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@orgalog.de widerrufen werden.

Produktanfragen

 

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder Dienstleistung?

Starten Sie unverbindlich eine Anfrage!

Adresse
 

Schäfer & Lehmann GmbH

Nabertherm Industrieöfen

Hafenstrasse 21, 65439 Flörsheim am Main

Tel. ++49 -(0)6145 - 54 96 50

Fax ++49 -(0)6145 - 54 96 52

Anfahrt - GoogleMaps